Unsere Halle B … wird wieder aufgebaut!

Es geht gut voran! In Kürze beginnen die Stahlbauarbeiten und Mitte September sollten wir wieder ein „Dach über dem Kopf“ haben. Nun ist bei den Pflasterarbeiten des Hallenbodens noch einmal die Hilfe aller gefragt. Diese wollen wir in Eigenleistung als Arbeitsdienst erbringen. Der Boden wird hierzu durch die Firma Tell entsprechend vorbereitet sein. Die Steine liegen bereit. Beginnen können wir wahrscheinlich ab 21.9.2018. Innerhalb von zwei Wochenenden sollte dann der Boden liegen. Auch an den Wochentagen könnte nachmittags oder abends gepflastert werden. So kann jeder einen Teil zur Erstellung der neuen Halle beitragen. Bitte meldet euch bei uns über das Hafenbüro oder bei Jörg. Am Freitag, den 7.9.2018 um 18.00 laden wir Euch herzlich zu einer Infoveranstaltung im Vorstandszimmer ein. Anschließend wird der neue Grillplatz eingeweiht

Der Nikolaus war da…


… wie jedes Jahr. Auch in diesem Dezember besuchte der Nikolaus wieder unsere Kinder. Traditionell erreichte er die Insel am Nachmittag mit dem Rettungskreuzer. Bei Gesang, Gedichten, Getränken und Geschenken waren alle rundum zufrieden. Am Abend durften die „Großen“ sich in der „Aalkuhle“ vergnügen.

Zur den Fotos geht´s hier

Regatta 2017

Wetterbedingt kam es bei unserer Seeregatta 2017 zur Startverzögerung. Bei kräftigem Wind am Morgen und besseren Wettervorhersagen für die Mittagszeit wurde erst ab 13.30 gestartet. Auf der Bahn im Inselwatt fanden sich letztlich sehr gute Segelbedingungen, die den Besatzungen Können und Kondition abforderten. 27 Schiffe hatten gemeldet – nicht alle starteten oder erreichten das Ziel – letztlich war es aber ein herrlicher Segeltag. Das anschließende Regattafest im NeysPlace hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

Pressebericht:
Am Samstag 29.Juli 2017 veranstaltete der Seglerverein die Seeregatta vor Norderney.
„Regatta 2017“ weiterlesen

Neuer Radlader getauft

Er hört nun auf den Namen „Archi“, benannt nach seinem Stifter. Der alte Vereinsradlader war beim Hallenbrand im Oktober 2016 zerstört worden. Die Anschaffung war durch eine Initiative mehrerer Privatpersonen ermöglicht worden, die unserem Vereinskameraden eigentlich zur Anschaffung eines neuen Bootes verhelfen wollten. Er hatte seins ebenfalls beim Brand verloren, wollte aber auf ein neues Schiff verzichten. Stattdessen machte er sich für den Neuerwerb eines Radladers stark, und nun ist er da! Getauft von Timmi Sigges wurde das Fahrzeug im Rahmen einer geselligen Feier am 30.4.2017 „in Dienst gestellt“.