Allgemeines

Allgemeines

Unser Hafen im Überblick…

Der Hafen von Norderney gehört zu den beliebtesten Anlaufzielen an der ostfriesischen Küste. Die moderne Steganlage verfügt über ca. 250 Liegeplätze und liegt im hinteren ruhigen Hafenbecken des Norderneyer Hafens. Es handelt sich zum großen Teil um Stege mit Fingerstegen. Für alle Gastlieger besteht die Möglichkeit eines Strom- oder Wasseranschlusses. Gäste können „grüne” oder unbezeichnete Plätze nutzen.

Der Hafen ist Heimathafen des Seglerverein Norderney e. V. Mit seinen modernen Einrichtungen bietet der Hafen allen Wassersportfreunden eine gute Infrastruktur. Genießen Sie einen schönen Nachmittag oder Abend im Restaurant oder im Seglertreff, unserer Aalkuhle. Auf der Terrasse kann man den Blick über den Hafen von Norderney und das Wattenmeer genießen.

Das Bootshaus bildet das Zentrum für den Wassersport. In diesem Gebäude sind großzügig eingerichtete Sanitäreinrichtungen sowie Wasch- und Trockenautomaten. Dort befindet sich auch ein Behinderten-WC sowie ein Wickelraum. Als Serviceangebot bieten wir eine Tausch- und Leihbücherei und ein Münz-Internetterminal in der Eingangshalle, sowie die Möglichkeit der Wlan Nutzung gegen Gebühr.

Ob es darum geht, beim weiteren Törn zu beraten, Wetter- oder Tidenauskunft zu geben, oder auch nur die Brötchenbestellung für den nächsten Tag aufzunehmen – unsere Hafenmeister Jörg Pauls und Stefan Visser sind kompetente Ansprechpartner.
Am Hafen gibt es neben einer Surf- und Segelschule, einen Fahrradverleih, Ausrüstungsmöglichkeiten und auch eine Schlosserei (übernimmt Arbeiten am Boot). Sie wollen Ihre Getränkebestände auffüllen oder Diesel bunkern? Kein Problem – nur ein paar Meter vom Steg entfernt können Sie „tanken”.

Außerdem bietet das Staatsbad Norderney natürlich alles für erlebnisreiche und erholsame Hafentage!