Corona-Regeln

Seit dem 21.6  gibt es neue Freiheiten für den Landkreis Aurich und damit auch für Norderney. Die Regelung greift, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz weniger als 35 beträgt.

Für unseren Hafen bedeutet dies, dass Gäste kommen dürfen. Allerdings müssen sie bei Anreise beim Hafenwart den Nachweis der Impfung (zwei Wochen nach der zweiten Impfung) oder der Genesung nachweisen. Oder sie müssen bei Anreise einen negativen Test vorweisen.

Tagesgäste sind an unserer Anlage derzeit nicht erlaubt.

Auf Norderney gibt es mehrere Testcenter, die die kostenlosen Bürgertests durchführen. Direkt im Sportboothafen ist ein eigenes Testcenter eingerichtet.  Geöffnet ist es täglich von 9 bis 13 Uhr.

Ein weiterer Testcontainer steht neben dem Conversationshaus. Für die Tests kann man sich online für Termine anmelden. Die Bürgertests sind – auch öfter in der Woche – kostenlos. 
Für unseren Hafen gelten die aktuellen Regeln zur Eindämmung des Coronaviruses des Landkreises Aurich. Diese sind zu beachten.

Unsere Sanitäranlagen sind geöffnet. Die Duschen sind von 6.30 bis 12 und 16 bis 23 Uhr geöffnet, die Toiletten durchgehend.

So wenig Kontakt wie möglich

Das Land weist darauf hin, dass nach wie vor die Kontakte beschränkt und der Abstand gewahrt werden soll. Außerdem sollen konsequent Masken getragen werden. Für alles gilt: eher draußen als drinnen.

Kostenlose Testmöglichkeiten auf Norderney

Conversationshaus, Kurplatz

Sportboothafen/Ney’s Place

Hotel Inselloft, Damenpfad

 

 

 

Hafenmeister: Tel. 04932 / 83545 oder 0175 / 2785687